P1023093.JPG

Sonja Witte

Gründerin von moksha circle

Zertifizierte Yogalehrerin seit über 13 Jahren

Anusara-Inspired ™ Yoga Teacher

Studium der Philosophie, Literatur- und Sprachwissenschaft, sowie Pädagogik und Didaktik

Mein Weg:

Am Anfang war eigentlich das Wort. Nicht auf der Yogamatte bin ich mit Yoga in Berührung gekommen, sondern über Literatur. Als ich als Jugendliche Hesses „Siddharta“ las, war das wie eine Initialzündung. Ich war wie gebannt und eingesogen in von der Philosophie, die dort immer wieder durchschimmerte - und von der Verwandlung, die bei der Hauptfigur ausgelöst wurde. Ich wollte mehr wissen und begann Bücher über Buddhismus und Yoga zu lesen. Und dann wollte ich es auch im eigenen Körper erfahren. 

2007 reiste ich für knapp ein Jahr allein durch Indien. Dort lernte ich nicht nur Yoga immer mehr kennen, sondern auch dieses unglaubliche Land. Und ich lernte vor allem, was es bedeutet, Vertrauen zu haben und wirklich mit den Impulsen des Lebens mitzufließen. Ich lernte dort die intensive Vipassana Meditation kennen und absolvierte in einem Ashram meine erste Yogalehrerausbildung

Zurück in Deutschland begann ich mein Studium der Philosophie, Literatur- und Sprachwissenschaft. Die leidenschaftliche Beschäftigung mit Texten und Ideen, die uns aus unserer "alltäglichen" Interpretation der Dinge herauswerfen und einen anderen Blick ermöglichen - das fasziniert mich. Weil so viel mehr in unserem Geist möglich ist, als wir meinen.

Mein Referendariat an einer Schule in Kreuzberg hat mich dann aber ziemlich schnell aus den geistigen Höhen auf den Boden der Tatsachen geholt - und ich würde sagen: Gut abgehärtet.

Nach einer schönen Zeit und ein paar Jahren Arbeit als Lehrerin an einem Berliner Gymnasium entschied ich mich wieder den Schritt aus dem sicheren Hafen zu wagen, um Yoga und der Weitergabe von Yoga all meine Aufmerksamkeit zu widmen.

Sonja Witte.JPG

Während all der Zeit habe ich immer Yoga unterrichtet. An verschiedenen Orten. Nun seit über 10 Jahren. Obwohl ich zuerst das traditionelle Hatha Yoga nach Sivananda praktizierte und dann das sehr dynamische Vinyasa Flow Yoga für mich entdeckte, fehlte mir immer etwas in der Yogapraxis. Ein Gefühl für die richtige körperliche und energetische Ausrichtung. Und eine wirkliche gefühlte Verkörperung der philosophischen Ideen in der Yogapraxis. Das fand ich dann 2012 im Anusara® Yoga. Und es hat meine Praxis von Grund auf verändert. Deshalb absolvierte ich erneut eine Ausbildung mit diesem besonderen Ansatz, machte über 4 Jahre eine 500-Stunden Anusara® Yoga Ausbildung, zahlreiche Weiterbildungen, bekam 2017 das Zertifikat zur Anusara-InspiredLehrerin. 

Jetzt bin ich sehr dankbar, die Erfahrungen und Erkenntnisse, die ich auf diesem Weg gemacht habe, auch in Ausbildungen weitergeben zu dürfen. 

IMG_5161.jpeg

Ausbildung & Erfahrung

Ausbildungen

Yogaphilosophie

Studium

Anusara InpiredTeacher seit 2017

Assistenzen bei Anusara® Immersions und Lehrerausbildungen

Anusara® Yoga Ausbildung 2013 - 2016

Vinyasa Flow Fortbildung, 2010

Hatha Yoga Lehrerausbildung in Indien, 2008

zahlreiche Weiterbildungen in den Bereichen: 

Philosophie, Pranayama, Meditation, fortgeschrittene Asanapraxis, Yoga als Therapie, Anatomie, Yoga für Jugendliche uvm.

Eberhard Bärr (Vedanta Philosophie, Patanjali), Anna Trökes (Patanjali, tantrische Philosophie), Doug Keller (Geschichte der Yogaphilosophie), Subrhaji (Vedanta Philosophie), Sally Kempton (tantrische Philosophie)

Philosophie, Literatur- und Sprachwissenschaft, Pädagogik, Didaktik

P1023196.JPG